Weihnachten

In diesem Jahr wird Weihnachten durch die große Covid-Krise anders als üblich sein. Viele werden sich fragen, wie wir in dieser Zeit der Unsicherheit und Verzweiflung Weihnachten feiern können? Weihnachten ist das Fest der Liebe und Hoffnung. Gott ist in Jesus Christus Mensch geworden, um die Menschheit näher zur Liebe und Barmherzigkeit Gottes zu bringen. Die Pandemie ist eine große Herausforderung und lädt uns ein, unseren Glauben und unsere Hoffnung zu stärken. Gerade in dieser Zeit der Krise wollen wir uns besonders über das Geschenk des Lebens und Gottes Präsenz in unserem Alltag besinnen.

„ Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt" (Mt 28,18-20).

Die Zeit des unfreiwilligen „LockDown“ kann so zu einer Zeit der Gnade werden, in welcher wir uns geistig erneuern und das Jesuskind im unserem Herzen empfangen dürfen. Die Geburt Christi schenkt Hoffnung, nimmt Angst und Verzweiflung von uns.

Das Weihnachtsevangelium sagt uns: „Fürchtet euch nicht, ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganzen Volk zuteil werden soll: Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren; er ist der Christus, der Herr“ (Lk. 2:11-12).

--> Weihnachtsschreiben